Blutreinigender Frühlingstee

 
20190331_103622.jpg

Wer sich jetzt im Frühling etwas Gutes tun möchte, der kann in die Natur gehen und sich mit blutreinigenden Kräutern versorgen. Diese wirken entgiftend und Kurbeln die Leber an. Zusammen mit dem Vitamin D, das Ihr jetzt wieder vermehrt tanken könnt, wird die Hormonsynthetisierung angeregt und sie tragen zu unserem individuellen Wohlbefinden bei.

 

Teemischung:

50 g Schlüsselblumen (man sammelt diese am Besten im eigenen Garten nimmt nur die Blumendolden für den Tee)

50 g junge Schossen vom Holunder

15 g Brennesselblätter (jetzt die jungen Brennesseln sammeln)

15 g Löwenzahnwurzeln

Habt Ihr gewusst, dass die Schlüsselblume darüber hinaus eine herz- und nervenstärkende Wirkung hat? Auch bei Migräne und Kopfschmerzen kommt sie zum Einsatz. Auch Gicht und rheumatische Beschwerden gehören zu ihren Anwendungsgebieten. Also dann nochmal ran, jetzt blühen die Schlüsselblumen noch…

Es gibt natürlich noch viele andere Detox -Rezepte für das Frühjahr. Schaut einfach, was Euch zusagt. Aber es muss nicht immer teuer sein…

Wenn Ihr selbst unterwegs seid und Kräuter sammelt, achtet darauf, dass Ihr nicht in unmittelbarer Nähe einer Straße sammelt.

Genießt den Frühling!!!